Peru

peru

Südamerika lag nicht von Anfang an auf unserer Weltreiseroute. Ja, erst nach einigen Monaten mit unseren Rucksäcken haben wir begonnen mit dem Gedanken zu spielen, den Atlantik zu überqueren. Und als wir es das erste Mal ausgesprochen hatten, war sofort klar, was das Ziel wäre: Peru. Ein Land, das auf wundersame Weise viele unserer Erfahrungen aus neun Monaten vereint, das so vielfältig ist, dass es uns zum Abschluss unserer Weltreise noch einmal durch die schönsten Wunder der Natur führen kann. Auf den Weg hierher haben wir uns durch Brasilien und Bolivien gemacht und dort das erste Mal auf dem Landweg die Grenze nach Peru überquert. Am Titicacasee sind wir in den Süden Perus gestartet, von wo die Route gen Norden gehen sollte. In den wunderschönen Städten Cusco und Arequipa haben wir einige Tage verbracht, die Spuren der Inka und der Spanier entdeckt. Weiter ging es durch die Wüste ans Meer und von dort wieder hoch in die Berge nach Huaraz. Hier und in Trujillo an der Pazifikküste Perus verbrachten wir unsere letzten Wochen dieser einzigartigen Reise.

Die finalen umdieweltgeschichten aus diesem wunderbaren letzten Land unserer Reise gibt es hier zu lesen: 

Huaraz – die blauen Lagunen - Von der Pazifikküste fuhren wir hinauf in die Berge im Norden Perus und anschließend wieder ans Meer. Die letzten Wochen unserer Weltreise brachen an, als wir auf atemberaubenden Wanderungen die Berglandschaften um Huaraz kennenlernten und im nebelverhangenen Fischerdorf Huanchaco begannen, Abschied zu nehmen. Abschied von einer Zeit, die für uns die Welt verändert hat.  Huaraz...
Arequipa, Ica & Paracas – Vulkane, Wüste & Meer - Von Cusco brachen wir auf gen Norden. Wir brachen auf, in unserer Perureise noch einmal alle Highlights zu vereinen, alle Naturspektakel der letzten neun Monate kurz wieder aufleben zu lassen. Die Route führte uns aus den Bergen der Anden zwischen gigantische Eisvulkane, durch die heiße Wüste bis an die raue See. Hier in Peru kommt...
Cusco – heilige Orte der Inka - Ursprünglich wollten wir direkt nach Lima fliegen, in die Hauptstadt des Landes, das wir unbedingt entdecken wollten. Direkt in das Herz Perus. Doch es ergab sich anders. Über Brasilien, über Bolivien, am Titicacasee entlang, zog es uns zuerst in den Süden Perus – und nach Cusco. In das vielleicht eigentliche, das geheime Herz Perus. Ein...
Titicacasee – von Bolivien nach Peru - Ein Name, den wir schon so oft gehört, so oft gesagt, so oft gelesen haben. Ein Name, der schon in der Grundschule das erste Mal fiel und den wohl jeder irgendwie irgendwo her kennt. Der Titicacasee. Ein See, so groß, dass seine Ufer unendlich scheinen. Ein See, der zu zwei Ländern gehört. Der größte See...